Once upon a time.

by VivaVivaldi

“Und ich vermute sogar, dass jeder Mensch es verdient hat, mindestens einmal in seinem Leben etwas Schlimmes erleiden zu müssen, um den Wert des Lebens schätzen zu lernen.

Welchen Wert hätte dieses Leben denn, wenn einem alles ohne jegliche Eigeninitiative zuteil wird oder der natürliche Verlauf des Lebens – sprich’ Tod und Vergänglichkeit – vorenthalten wird? Man lernt das Leben erst wirklich kennen, wenn Leid und Trauer messbar geworden sind.“